Kasse machen?

Warum bargeldintensive Betriebe ein hohes Steuerrisiko tragen:

Viele Ladenbesitzer (Friseure, Fashion-Verkäufer, Handwerker und Co) stellen sich jetzt die Frage, wie ist das Problem zu lösen? Sie erkennen, dass eine neue Kassenlösung dringend her muss - aber das ganze Thema ist komplex und leider auch teuer. SEHR TEUER - wenn Sie sich falsch entscheiden.

Der Buchhalter e.V. - Kasse

Es gibt eine große Anzahl bargeldintensiver Betriebe in den unterschiedlichsten Branchen. Aus Sicht der Finanzverwaltung ist hier die Gefahr sehr groß, dass nicht alle Einnahmen korrekt versteuert werden.

Auch der ehrlichste Unternehmer kann erheblichen Ärger mit dem Finanzamt bekommen. Viele oft vermeidbare Fehler können bei Betriebsprüfungen zu hohen Steuernachforderungen sowie zur Einleitung von Steuerstrafverfahren führen. Vorbeugen ist also mehr als ratsam, Fehler können hier existenzbedrohend werden.

Wir haben bereits viele Informationen und Tipps veröffentlicht. Bezugnehmend auf den richtigen Umgang mit Bargeld, Kassensystemen, Kassensturz, Zählprotokollen, Vorlagen, Downloads, Fachbuchtipps, Pressemitteilungen, GoB uvm.


Jetzt sind aber neue technische Anforderungen hinzugekommen, die es umzusetzten gilt. Ab 01.01.2017 müssen Kassensysteme alle steuerrelevanten Daten in elektronischer Form speichern und bei Bedarf jederzeit zugänglich machen.

Konventionelle Kassen erfüllen diese Anforderungen meist nicht, denn sie fassen Einzelbuchungen beispielsweise in Tagesendsummenbons (Z-Bons) zusammen und sind nicht in der Lage, die Daten digital vorzuhalten. Die ausschließliche Aufbewahrung von Unterlagen in gedruckter Form ist unzulässig.

Die digitale Datenspeicherung und -sicherheit ist also besonders relevant in Hinblick auf die neuen Anforderungen des Finanzamtes an Kassensysteme (GoBD).

Moderne IPad-Kassensysteme erfüllen alle neuen Anforderungen der Finanzverwaltung

Ihre Daten sind in guten Händen

Bei dem Begriff Cloud Sie sich sicher, wie es um die Sicherheit Ihrer Daten bestellt ist. Eine berechtigte Frage, bei der Sie aber schnell wieder aufatmen können. Nicht nur der Firmensitz der beiden Anbieter, auch die Server sind in Deutschland beheimatet und unterliegen den strengen Sicherheitsbestimmungen des deutschen Datenschutzgesetzes.

 

Eine cloud-basierte Kassensoftware bietet den Vorteil, dass all Ihre Daten jederzeit und mobil abrufbar, auf allen Geräten synchronisiert und sicher gespeichert werden. Geht Ihr iPad einmal verloren oder kaputt, ist das zwar schade, aber um Ihre Daten müssen Sie sich keine Gedanken machen. Auf ein neues iPad geladen, können Sie weiter verfahren wie zuvor.

 

Deshalb unsere Empfehlung:

Dafür haben wir zwei moderne Varianten entdeckt, die wir hier etwas näher beschreiben möchten. Für welche der beiden Sie sich entscheiden, hängt eigentlich nur von Ihrer Branche ab. Ja, Sie lesen richtig. Es sind uns zur Zeit praktisch keine (bezahlbaren) Alternativen bekannt, von der offenen Kasse einmal abgesehen.


Einzelhandel

Für den Einzelhandel entwickelt. Modernste POS-Prozesse im Warenwirtschaftssystem und in der Buchhaltungsschnittstelle.
Ein modulares und sehr ausbaufähiges System.
Einfach, schnell, kostengünstig und immer auf dem letzten Stand der Technik bleiben Sie Anforderungen der Finanzverwaltung gerecht.

Inventorum Button
Inventorum Half Banner


Gastronomie

Speziell für die Gastronomie entwickelt. Einfache Bedienung, modernste Technologien und Bezahlmethoden, alle Gastrofunktionen (Resevierung, Bestellung, Speisekarte uvm.) sind perfekt implementiert und schnell elernbar.



Offene Ladenkasse

Kein Witz: Die Verwendung einer offenen Ladenkasse ist immer noch gestattet. Selbst nach dem Gesetz zum Schutz vor Kassenmanipulationen ab dem 01.01.2019 darf sie weiterhin eingesetzt werden.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0