Ihr Firmensitz (virtuelles Büro):

So profitiert Ihr Business vom virtuellem Büro:

Ein virtuelles Büro verfügt über zahlreiche Faktoren, die sich für Ihr Unternehmen positiv auswirken können. Die wichtigsten Vorteile haben wir hier für Sie zusammengefasst:

Kostenersparnis

Bild von Alexas_Fotos auf Pixabay
Sparen Sie Geld mit dem virtuellem Büro

Junge Start-ups verfügen oft über zu wenig Kapital, um sich teure Geschäftsräume, Büroausstattung und vielleicht sogar Maklerprovisionen leisten zu können. Sie können noch nicht abschätzen, wie sich ihr Unternehmen entwickelt und müssen daher ihre Kosten niedrig halten. Auch für viele Kleinunternehmer ist das Anmieten eines Büros oft zu teuer. Das Arbeiten im Homeoffice bietet sich zwar als kostengünstige Lösung an. Allerdings kann es bei einem häuslichen Arbeitsplatz schwierig sein, Berufliches und Privates zu trennen. Eine bewährte Lösung ist das virtuelle Büro.

Seriöser Firmenauftritt

Die Wahl des Geschäftssitzes gehört zu den wichtigsten Entscheidungen, die Sie als Jungunternehmer bei der Gründung Ihres Betriebes treffen. Denn nur ein vorteilhafter Standort beschert Ihnen die benötigten Kundenkontakte. Virtuelle Verwaltungsräume befinden sich in zentraler verkehrsgünstiger Lage in großstädtischen Geschäftsvierteln. Und dort, wo die Gewerbemieten schwindelerregend hoch sind. Wählen Sie einen derartigen Standort, bringen Ihre neuen Kunden und Geschäftspartner Ihr Unternehmen sofort mit dieser renommierten Adresse in Verbindung. Sind Sie noch in der Gründungsphase, benötigen Sie natürlich einen Geschäftssitz, um Ihr Business im Handelsregister eintragen zu lassen und es beim Gewerbeamt anzumelden. Ein solcher Firmensitz ist deshalb so wichtig, weil er die offizielle Hauptadresse Ihres Unternehmens ist. Neben dieser können Sie weitere geschäftliche Adressen an verschiedenen anderen Standorten haben.

Trennung von Privat- und Geschäftsadresse

Bild von Manfred Antranias Zimmer auf Pixabay

Blogger, Influencer, Solo-Unternehmer, Ein-Mann-UG's, Garagen-StartUps, Internethändler und so weiter brauchen oft nur eine Adresse für das Impressum. Denn wer das eigene Geschäft aus dem Home-Office heraus führt möchte oft nicht gerne seine Privatadresse veröffentlichen. Mit dem virtuellen Büro als Firmensitz schützen Sie Ihre Privatsphäre, denn im Außenauftritt ist nur ihre - ladungsfähige - Adresse sichtbar.

Hohe Flexibilität

Unser Service ist monatlich kündbar. Sie gehen also kein Risiko durch langfristige Bindung ein, wie es bei normalen Gewerbe-Mietverträgen üblich wäre. So können Sie schnell reagieren wenn es die Umstände fordern. Das minimiert Ihr Kostenrisiko.

Digitaler Posteingang

Bild von Ray Wootten-Williams auf Pixabay

Ihre Geschäftspost wird gescannt und in einen sicheren, deutschen Cloud-Server hochgeladen. Sie sparen sich den täglichen Papierkram und das Sortieren der Post. So haben Sie bzw. alle Mitarbeiter, welche einen Zugriff auf die entsprechenden Dokumente haben sollen, alles in digitaler Form vorliegen. Und zwar unabhängig von ihrem Standort, der Zugriff erfolgt per Webbrowser. Auch auf dem Smartphone (IOS und Android). Und weil die Dokumente automatisch durch die Texterkennung gelaufen sind, stehen Ihnen umfangreiche und effeziente Suchfunktionen zur Verfügung. Sie können Dokumente auch aus der Cloud heraus sicher teilen und versenden.

Besseres Suchmaschinenranking

Für viele Suchanfragen ist es vorteilhaft, wenn der Anbieter in einem Ballungsraum mit vielen Bewohnern in der unmittelbaren Umgebung liegt. Die Metropolregion Hamburg beherbergt neben etwa 4 Millionen Menschen auch extrem viele Unternehmen, ausserdem den zweitgrößten Hafen Europas, Flughafen, Bahn (Personen- und Güterbahnknotenpunkt) und Flüsse. Sicher, das ist auch in anderen Gebieten der Fall, aber wenn Sie nicht in einer Metropolregion wohnen, kann es Ihnen besonders am Anfang helfen Ihr Geschäft bekannt zu machen. Denn zumindest die Unternehmer und Anwohner aus - dem übrigens sehr reichen - Hamburg und Umland finden Sie mit ihrem Hamburger Geschäftssitz einfach schneller.

Deutsche Telefonnummer für ausländische Unternehmer

Für Unternehmen aus dem Ausland –, die expandieren und eine Dependance an einem deutschen Standort aufbauen oder auch nur testen möchten. Mit einem Virtual Office können Sie weiterhin problemlos von Ihrem derzeitigen Standort oder aus dem Ausland agieren – und sind dennoch am neuen Standort präsent. Und Ihre Kunden können Sie über die Hamburger Telefonnummer erreichen und werden nicht durch eine ausländische Telefonnummer abgeschreckt. Mit Ihrem Firmensitz in Hamburg haben Sie den ersten Schritt auf den deutschen Markt getan. Und das mit minimalem Aufwand.

Der Buchhalter e.V. - Hafen Hamburg
Hamburg - Tor zur Welt

Das virtuelle Büro = die perfekte Outsourcelösung

Nicht umsonst werden auch in der Geschäftswelt die virtuellen Büros immer beliebter. Mit zunehmender Digitalisierung befinden sich immer mehr Unternehmer im Homeoffice und sourcen den Geschäftssitz einfach aus. Nach aussen besteht ein seriöser, ladungsfähiger Firmensitz und nach innen steht die geballte Kreativität und Kosteneffizienz der digitalen Unternehmer/innen. Sie konzentrieren sich auf die wichtigen Dinge in Ihrem Unternehmen. Ganz ohne die lästigen Bürotätigkeiten, die Zeit kosten und zusätzliches Personal benötigen. Viele dieser Aufgaben lassen sich inzwischen outsourcen, sodass diese schnell und effizient erledigt werden

Der Buchhalter erklärt: Das virtuelle Büro:

Dieses Video erklärt warum Ihr virtuelles Büro bei uns eine ladungsfähige Adresse ist und warum Finanzamt, Handelsregister und Behörden damit einverstanden sind.


Hamburger Firmensitz: Professionell und kostengünstig

Wenn Sie gerade ein Geschäft gründen, umziehen oder erweitern, dann kommt ein postalisch und vor allem gerichtlich zustellfähiger Firmensitz für kleines Geld möglicherweise gerade Recht.

Mieten Sie einen virtuellen Geschäftsraum an, profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

- seriöser Firmenauftritt

- Adresse für Ihr Impressum

- Trennung von privater Adresse / Schutz der Privatsphäre

- Geschäftssitz in Hamburg

- besseres Google-Ranking

- Postservice

- Telefonweiterleitung

- niedrige Kosten

- kein finanzielles Risiko

- sofortige Nutzung möglich

 

Geschäftsadresse: Firmen-Aushängeschild mit behördlichen Auflagen

Die Wahl des Geschäftssitzes gehört zu den wichtigsten Entscheidungen, die Sie als Jungunternehmer bei der Gründung Ihres Betriebes treffen. Denn nur ein vorteilhafter Standort beschert Ihnen die benötigten Kundenkontakte. Virtuelle Verwaltungsräume befinden sich in zentraler verkehrsgünstiger Lage in großstädtischen Geschäftsvierteln. Und dort, wo die Gewerbemieten schwindelerregend hoch sind. Wählen Sie einen derartigen Standort, bringen Ihre neuen Kunden und Geschäftspartner Ihr Unternehmen sofort mit dieser renommierten Adresse in Verbindung. Sind Sie noch in der Gründungsphase, benötigen Sie natürlich einen Geschäftssitz, um Ihr Business im Handelsregister eintragen zu lassen und es beim Gewerbeamt anzumelden. Ein solcher Firmensitz ist deshalb so wichtig, weil er die offizielle Hauptadresse Ihres Unternehmens ist. Neben dieser können Sie weitere geschäftliche Adressen an verschiedenen anderen Standorten haben.

Ort des Geschäftssitzes

Auch wenn Sie Ihre Geschäftstätigkeit nicht mehr wie früher üblich am Unternehmenssitz ausüben müssen, sind Sie laut Urteil des Europäischen Gerichtshofs verpflichtet, unter dieser Adresse dauerhaft erreichbar zu sein. Sie müssen eine eigene Telefon- und Faxnummer haben und vor Ort Post empfangen können. Dort sollten Sie außerdem Ihre Geschäftsunterlagen sicher aufbewahren können. Um Ihre geschäftliche Tätigkeit ausüben zu können, müssen Sie natürlich auch über Büropersonal und einen Büroarbeitsplatz verfügen. Damit Sie die von den Behörden verlangten Auflagen erfüllen, können Sie sich auch ein Virtual Office anmieten.

 

Darüber hinaus benötigen Sie den Geschäftssitz noch für viele weitere Zwecke wie beispielsweise zur Angabe
- auf Ihrer Firmenwebseite (Impressum)

- auf Ihrem Briefpapier

- auf Ihren Visitenkarten

- und zur Anmeldung Ihres Fuhrparks.

 

Mit einem virtuellen Büroraum steigern Sie die Außenwirkung Ihrer Firma deutlich. Und eine positive Wahrnehmung des Brandings wird in Zeiten zunehmenden Konkurrenzdrucks immer wichtiger. Aktuelle Statistiken besagen, dass 70 % der deutschen B2B-Unternehmen ihre Geschäftspartner nach diesem Kriterium auswählen. Im B2C-Business sieht die Situation ähnlich aus. Auf Kunden hat eine renommierte Adresse ebenfalls eine imagestärkende Wirkung. Als junges Start-up legen Sie mit einem Unternehmenssitz an einem guten Standort die Grundlage für eine erfolgreiche Markteinführung. Außerdem heben Sie sich damit von der Masse anderer Anbieter am Markt ab und profitieren zusätzlich von den synergetischen Effekten Ihres starken Wirtschaftsstandorts.

Image-Vorteil für Ihr Unternehmen

Mit einem virtuellen Büroraum steigern Sie die Außenwirkung Ihrer Firma deutlich. Und eine positive Wahrnehmung des Brandings wird in Zeiten zunehmenden Konkurrenzdrucks immer wichtiger. Aktuelle Statistiken besagen, dass 70 % der deutschen B2B-Unternehmen ihre Geschäftspartner nach diesem Kriterium auswählen. Im B2C-Business sieht die Situation ähnlich aus. Auf Kunden hat eine renommierte Adresse ebenfalls eine imagestärkende Wirkung. Als junges Start-up legen Sie mit einem Unternehmenssitz an einem guten Standort die Grundlage für eine erfolgreiche Markteinführung. Außerdem heben Sie sich damit von der Masse anderer Anbieter am Markt ab und profitieren zusätzlich von den synergetischen Effekten Ihres starken Wirtschaftsstandorts.

 

Virtuelle Firmenadresse und Ladungsfähigkeit

Gründen Sie ein Unternehmen, sind Sie verpflichtet, sich eine ladungsfähige geschäftliche Adresse zu beschaffen. Eine solche Anschrift ist laut Steuergesetz, Gewerbeordnung, Handelsgesetzbuch und Telemediengesetz (Impressumspflicht) erforderlich. Ladungsfähig bedeutet, dass Sie unter dieser Anschrift jederzeit postalisch erreichbar sein müssen. Was natürlich auch Post von Behörden mit einbezieht. Mieten Sie ein externes Postfach, erfüllen Sie nicht die Anforderungen, die der Gesetzgeber an eine ladungsfähige geschäftliche Adresse stellt. Haben Sie jedoch ein Virtual Office, entspricht der dort vorhandene Postservice dieser Vorgabe.

Virtual Office in Hamburg: Unsere Leistungen

Sind Sie gerade dabei, ein Unternehmen zu gründen oder Ihre Firma zu erweitern oder ziehen Sie um, bietet Ihnen ein virtueller Geschäftssitz schon zum Preis von 55 Euro netto viele Vorteile: Wegen seiner ladungsfähigen Adresse eignet er sich nicht nur für Ihren öffentlichkeitswirksamen Webauftritt, digitalen Posteingang und Ihr digitales Archiv mit Zugriff von der Smartphone-App aus, sondern bietet Ihnen zugleich Schutz vor unseriöser Werbepost. Sie haben die Möglichkeit, ihn monatlich zu kündigen und können so schnell auf unvorhergesehene Ereignisse reagieren. Mieten Sie bei uns eine virtuelle Firmenadresse, lassen Sie dort zusätzlich einen Telefonanschluss mit Hamburger Vorwahl registrieren. Diverse Firmen egal ob Kapital- oder Personengesellschaften nutzen den von uns angebotenen Service und haben ihr Unternehmen unter einer unserer Adressen registriert.

  • Offizieller Geschäftssitz
  • Ladungsfähig
  • Für Impressum geeignet
  • Digitaler Posteingang
  • Digitales Archiv
  • Schutz vor betrügerischen Werbebriefen
  • Keine Rundfunkgebühr
  • Service ist monatlich kündbar

Ausserdem können Sie Ihren Telefonanschluss hier registrieren lassen und erhalten eine Hamburger Telefon-Vorwahl (funktioniert auch für Mieter ausserhalb Deutschlands).

Leistungsübersicht FIRMENSITZ
 
Monatliche Gebühr
55,00 Euro
Name/Firma am Briefkasten inklusive
Ladungsfähige Adresse inklusive
Digitaler Posteingang inklusive
Impressumsfähig inklusive
Digitales Archiv (bis 1GB) inklusive
Zugriff per Smartphone-App inklusive
Schutz gegen Werbung inklusive
Smart File* optional
Weiterleitung der Originalsendung
nach Bedarf

2,00 Euro + Portoauslagen

Pakete: 5,00 Euro + Kostenauslagen

   zur Buchung

Alle Preisangaben verstehen sich zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer.


So funktioniert der virtuelle Firmensitz/Geschäftsadresse:

Büroservice / Firmensitz für Existenzgründer

Geht Ihre Geschäftspost bei uns ein, öffnet ein/e Mitarbeiter/in sie und scannt sie ein. Dabei wird natürlich Diskretion gewahrt.

Bei der Option Smart File werden die mit Eingangsstempel versehenen Dokumente mit einer Bezeichnung ausgestattet, die bereits die wichtigsten Informationen über ihren Inhalt enthält und anschließend in einem eigens für Sie angelegten Postfach verschlüsselt gespeichert.

 

Danach können Sie sich Ihre Dokumente via App oder über Ihren Browser auf Ihr Mobilgerät laden und durchlesen. Dazu geben Sie einfach nach dem Öffnen Ihres digitalen Postfachs ein Stichwort ein. Unsere mit einer Texterkennung arbeitende Software zeigt Ihnen dann alle Dokumente mit diesem Stichwort an.


Die Originale werden Ihnen bei Bedarf gegen Portoerstattung zugesandt. Spätestens nach Ablauf eines Kalenderjahres werden die Dokumente an Sie versandt.

Von abonnierten
Zeitschriften, Kataloge und Broschüren scannen ggf. nur das Deckblatt, damit Sie informiert werden. Wenn Sie es wünschen, geben Sie uns fallweise Bescheid, wir senden Ihnen die Originale dann gegen Portoerstattung zu. Ansonsten werden sie spätestens 6 Wochen nach Eingang vernichtet.
Reine Werbesendungen (Dialogpost) werden aussortiert und entsorgt.

 

Größere Sendungen und/oder Pakete werden auch entgegen genommen und weitergeleitet. Dieser Service wird gesondert abgerechnet.

Spamschutz: Wir schützen Sie auch vor ungebetenen Eintragungsofferten diverser nutzloser Register mit absurder Gewinnerzielungsabsicht. Diese Art betrügerischer Briefe werden direkt zu Futter für unseren Aktenvernichter.


  • Wie funktioniert das mit dem Telefon?
    Sobald Sie den Büroservice-Vertrag haben, können SIe Ihr Gewerbe anmelden oder ummelden. DIe Gewerbeanmeldung dient als Adressnachweis für die Erlangung einer Hamburger Telefonnummer. Wir helfen Ihnen gerne, in dem wir den Antrag für einen Telefonanschluss gleich mit ausstellen. Da es sich um einen VOIP-Anschluss handelt, können Sie ihn von überall aus benutzen. Alles, was Sie brauchen ist ein Internetzugang.
  • Kann ich die Rufnummer bei einem Umzug behalten? Kein Problem, die Nummer bleibt bestehen, Sie können sie innerhalb Hamburgs mitnehmen.

Häufige Fragen - FAQ

Der Buchhalter e.V. - FAQ zum Firmensitz
  • Ist das erlaubt, was sagt das Finanzamt?
  • Kann ich meine Firma in das Handelsregister eintragen lassen?
  • Ist das eine ladungsfähige Adresse?
  • Warum entfällt der Rundfunkbeitrag?
  • Kann ich die Adresse im Impressum verwenden?

Diese und viele weitere Fragen haben wir in einer Unterseite zusammengefasst. Hier geht es zu den Antworten rund um das virtuelle Büro: FAQ

BFH-Urteil zum Vorsteuerabzug bei Rechnung an Briefkastenanschrift

Damit eine Rechnung zum Vorsteuerabzug berechtigt, muss sie die im Umsatzsteuergesetz vorgeschriebenen Angaben enthalten. Dazu gehört unter Anderem die vollständige Anschrift des Unternehmers. Dabei galt es zu klären, ob die Anschrift der Ort ist wo die wirtschaftliche Tätigkeit ausgeübt wird oder ob es ausreicht, dass er dort lediglich postalisch erreichbar ist.

 

Nun hat der BFH - als Folgeurteil des Europäischen Gerichtshofes - mit zwei Urteilen vom 26.08.2018 entschieden, dass eine Rechnung für den Vorsteuerabzug eine Anschrift des leistenden Unternehmers enthalten muss, unter der er postalisch erreichbar ist (sog. Briefkastenanschrift). Damit ist jetzt auch vom BFH bestätigt, dass unsere Firmensitzkunden auch hier keine Probleme bekommen.

Wie kann ich starten?

Das geht schnell und einfach. Einfach das Bestellformular online ausfüllen und Sie erhalten nach kurzer Prüfung unsere Antwort mit dem Online-Büroservicevertrag. In diesem Moment steht Ihr Firmenname bereits am Briefkasten - schneller und einfacher geht es wohl wirklich nicht.

 

Was sagt das Finanzamt?

Was ist der Unterschied zwischen Geschäftssitz und Sitz der Geschäftsleitung - Wir erklären es in einem Videoclip:

Wir haben dutzende von Unternehmen in unseren Adressen registriert. Die meisten davon sind Kapitalgesellschaften, also GmbH oder UG. Viele sind hier gegründet, einige auch hierher verlegt worden. Alle sind problemlos in das Hamburger  Handelsregister eingetragen worden, einige werden bei Hamburger Finanzämtern geführt, einige bei anderen Finanzämtern.

Und ja: Die Adresse ist ladungsfähig und kann im Geschäftsverkehr verwendet werden. Natürlich auch im Impressum für Website oder Onlineshop.